Oldieband

 

Schon bald nach der Gründung des Blasorchesters der FFW Villmar in 1979 kam es immer wieder aus familiär und/oder beruflich bedingten Gründen zum Ausscheiden von Orchestermitgliedern aus dem „Aktiven Dienst“. Viele mochten die Begeisterung für das Musizieren und die Kameradschaft auf Dauer nicht missen und nach und nach reifte in 20 Jahren die Idee der Gründung einer Oldie-Band.

Mit einer Einladung an alle ehemaligen Aktiven des Blasorchesters zur Gründungsversammlung am Gründonnerstag 2002, genauer am 28. März, ins Feuerwehrhaus ergriff Thomas Werner dann die Initiative. Die mehr als 25 vormals Aktiven, die in großer Zahl erschienen waren, votierten einstimmig für die Gründung einer Oldie-Band im Rahmen der Abteilung Blasorchester der FFW.

Der damalige Abteilungsleiter Wolfram Caspari unterstützte dieses Unterfangen nach besten Kräften. Selbstverständlich war dann auch, dass Thomas Werner zum Sprecher der Oldie-Band bestimmt wurde. Die Probentermine waren zunächst einmal monatlich und es ergab sich, dass der das blasmusikalische Ensemble-Spiel leitende Posaunist und nunmehr erfolgreich examinierte Organist Ulrich Schmidt ehrenamtlich die musikalische Leitung übernahm.

Obwohl die Oldie-Band das gemeinsame Musizieren im freundschaftlichen Kreis in den Vordergrund stellt, kam es schon im ersten Jahr des Bestehens zur Premiere eines „öffentlichen“ Auftrittes und in 2003 ergaben sich so beiläufig zwei weitere musikalische Termine mit Außenwirkung. Die Oldie-Band war auch am Jubiläumskonzert in 2004 zum 25-jährigen Bestehen des Blasorchesters beteiligt. Das gemeinsame Musizieren zum Höhepunkt des Konzertes von rund 100 Musikern, - Aktiven und „Ehemals-Aktiven“-, die zum Teil mehr als 600 km für diesen Termin angereist waren, begeisterte alle. Sollten sie wieder einmal in Villmar weilen zu einem Zeitpunkt, an dem die Oldie-Band probt, ist es selbstverständlich, dass sie trotz vielleicht „steifer Finger“ oder „mangelndem Ansatz“ zur Oldie-Band-Probe kommen, wie auch danach die Kameradschaft pflegen.

Nebenbei bemerkt: die Mitglieder der Oldie-Band Vincenz Brahm, Ludger Handschuh und Willibald Haberer, nahmen für die Abteilung Blasorchester im selben Jahr am Ortsvereinsturnier des TTC mit Erfolg ( Gesamtsieger ) teil.

Seit Anfang 2004 probt die Oldie-Band regelmäßig in drei-wöchentlichem Abstand - mittwochs, beginnend in 2005 am 12. Januar jeweils ab 19.45 Uhr in der König-Konrad-Halle. Die „Oldies“ werden immer aktuell über Besonderes und Aktuelles per e-Mail durch Helmut Schermuly, unseren guten Geist, ohne den wir uns die Oldie-Band nicht vorstellen können, informiert.

Nach und nach hat sich bis heute ein Stamm von 15 „Aktiven“ herauskristallisiert, die auch wieder im Jubiläumsjahr der FFW Villmar beim „Oktoberfest“ ihr Können gezeigt haben.

Ansprechpartner in allen Belangen der Oldie-Band ist neben dem Vorstand der FFW Villmar und der Abteilungsleitung des Blasorchesters unser Sprecher

  • Thomas Werner, Telefon: 06482 – 949904

und sein anerkannter Vertreter durch die erworbenen Verdienste um unsere Gemeinschaft:

  • Vincenz Brahm, Telefon: 06482 - 2696

Übrigens die e-Mail-Anschrift zur Kontaktaufnahme mit der Oldie-Band lautet:

 

 

Übrigens: Alle „Ehemalig-Aktiven“, auch von anderen Blasorchestern, sind bei der Oldie-Band in Villmar, wenn sie sich denn in unserem Kreis wohl fühlen, herzlich willkommen.